Hier gibt es Impressionen von Bad Kreuznach und näherer Umgebung!

Dienstag, 30. August 2016

Im Zwingel

Gleich am Anfang des Gässchens hängt unterhalb des Straßenschildes folgende Werbung:



Das Cafe (ich krieg' das Accent aigu nicht mehr auf das e drauf ... grrr ... und weiß nicht, warum), jedenfalls hatten wir (Herr Süßfrosch und ich) dieses Cafe vor langem besucht. Wer mag, guckt hier(klick) noch mal.

Blick in den Zwingel

Schöne alte Tür

Ehemalige Brauerei



Das war mal eine Scheune, sie wurde 1880 umgebaut zu einem dreigeschossigen Wohnhaus. Im Erdgeschoß ist das Fachwerk verputzt, und oben ist es bemalt mit Schnörkeln.  Das Haus hat einen trapezförmigen Grundriss, und an der Nordseite ...

... ist unter Anderem ein Wandbild, ...

welches die Feuerwehr darstellt. Zu sehen sind die historischen Brückenhäuser, die das Wahrzeichen der Stadt Bad Kreuznach sind.

Und in einem der Fenster wacht passend dazu eine Feuerwehrmaus. ;)

Am Ende des Zwingels steht ein altes Kutscherhaus, welches bereits 1800 direkt an der alten Stadtmauer erbaut wurde und zwar am Durchgang zum Schloßpark, der auch schon im Blog war.

Der Kutscher fuhr für die Puricellis. Dieses Kleinod wurde erst kürzlich herausgeputzt, wie zu sehen ist, in klassischem Ochsenblutrot. Mit diesem Farbton wurden früher auch gerne mal Fachwerkbalken gestrichen.

Jedenfalls leuchtet es einem nun auch schon aus der Richtung der Ellerbachbrücke entgegen. Von der aus hat man übrigens teilweise auch einen schönen Blick hin zum "Klein-Venedig" der Stadt. Das zeige ich dann ein anderes Mal.

1 Kommentar:

  1. ...na klar gucke ich dann auch nochmal, aber nicht weil ich mich nicht daran erinnern könnte sondern weil ich mir Herrn Süßfrosch nochmal anschaue. Absolut niedlich immer noch wie er im Café da seinen Kuchen wegmümmelt, und das Lächeln nach wie vor ist er jetzt doch schon ein richtig großer Bub geworden^^

    Toll dass du uns auf den Spaziergang mitgenommen hast. Soviele schöne Häuser, soviel zu entdecken, ich beame mich dann mal schnell zu dir rüber und du darfst Fremdenführerin sein ;-)) Also möchte mal sagen es wird wirklich Zeit dass man so reisen kann^^

    Das Kutscherhaus leuchtet wirklich, aber ich mag das. Gut das die Gemeinde dem Anstrich zugestimmt hat. Denke mal da gibt es bestimmt ebenfalls Auflagen.

    Freue mich dann schon wenn du Klein Venedig zeigst.

    Saludos, abrazos y besitos

    N☼va

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den blauen Link "Ältere Posts" anklicken!