Hier gibt es Impressionen von Bad Kreuznach und näherer Umgebung!

Freitag, 7. Januar 2011

Aktuelles vom Hochwasser

Schotten dicht am Planetenweg:



So(klick) sieht es normal aus. Und so heute morgen:
Die Spazierwege sind kräftig überspült, wie man unschwer erkennen kann.


Die Brücke, die zum Quellenhof (linke Seite)  rüberführt, bekommt auch bald nasse Füße. Links oben ist übrigens mal wieder das Teetempelchen zu sehen.
Bis 7,20 Meter gilt der Hochwasserschutz als stabil, ein Überströmen der Bauten ist bei 8,30 Metern berechnet. Kam Alles schon vor. Man kann nur hoffen, daß die Fluten zurückgehen.

Kommentare:

  1. Ohje, Tigerle,
    hoffentlich geht das Hochwasser zurück. Bei uns ist der Neckar zwar auch über die Ufer getreten, aber wir wohnen viel höher, so daß uns das Wasser nicht erreicht.
    Ich drücke Dir beide Daumen
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. auja .. das sieht ja gefährlich für's Umland aus !
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Daumendrückgrüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  3. Ohweh, das weckt böse Erinnerungen!
    Vor vielen Jahren wohnten wir in unmittelbarer Nähe eines Flusses und hatten mal 1,70m Wasser im Keller, u. A. Heizölfass umgekippt und alles gut geölt!
    Das war echt grauslig!
    Die Menschen, denen das fast jedes Jahr so ergeht tun mir wirklich leid.
    Drück die Daumen, dass es nicht schlimmer wird!

    Lieben Gruß
    Guni

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben!
    Oh je, hat es den Eindruck erweckt, daß es in Tigers Höhle laufen könnte ? Nein, uns betrifft es nicht, wir wohnen höher. Aber ich war heute morgen dort sowieso in der Nähe und da interessierte ich mich mal und hielt es fotografisch fest.

    Ich danke aber für Euer "Liebkümmern"! ;-)

    Liebgruß,
    Tiger mit trockenen Pfoten
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns ist es noch nicht so weit, es hat erst später angefangen zu tauen. Aber die Welle aus Tschechien wird kommen ...
    befürchtet Babee,
    die morgen früh den Gulli und den Rinnstein freimachen muß

    AntwortenLöschen
  6. Bist Du gefährdet von besagter Welle, Babee? Laß Dich bloß nicht wegspülen! ;-)
    Du würdest fehlen!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tigerita, das sind sehr interessante Einblicke, vielen Dank. In BK-Town ist ja in den letzten Jahrzehnten viel für den Hochwasserschutz getan worden. Bei uns ist der Main auch über die Ufer getreten; noch ist das Hochwasser relativ gemäßigt. Unser Stadtteil wird durch einen verschließbaren Damm geschützt, da stand ich schon mal vor ca. 10 Jahren und das Wasser ging mir im wahrsten Sinne des Wortes auf der anderen Seite bis zum Hals. Wie war ich froh, auf der trockenen zu sein!

    Liebe Sonntagsgrüße von Anemone

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das stimmt, hier wurde viel getan für den Schutz. Trotzdem würde ich nie so nah am Wasser wohnen wollen. Unsere Priorität liegt da dann doch eher bei den "trockenen Füßen".
    Inzwischen ist der Pegel übrigens gefallen hier.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den blauen Link "Ältere Posts" anklicken!