Hier gibt es Impressionen von Bad Kreuznach und näherer Umgebung!

Montag, 21. Juni 2010

Nahe Impressionen

oder : Soo schön ist's in Tigers Revier! ;-))


Bild 1: Am Kurmittelhaus in Bad Münster...
Bild 2: ... mit Blick zum Rheingrafenstein
Bild 3: Nahewehr an der Alsenzmündung
Bild 4: Der Künstlerbahnhof in Ebernburg
Bild 6: Naheblick zum Campingplatz und zur Burg
Bild 7: Eisenbahnbrücke vor dem Rotenfelsmassiv

Kommentare:

  1. Guten Morgen Tiger,

    hast ein sehr schönes Revier und ein super Blick dafür.

    Sonniges Rumstreifen.

    Lg,
    Frau Murgel

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Frau Murgel,

    ich bin entzückt von Ihrem Reim,
    da will ich Danke sagen fein! ;-))

    Streifender und _ge_ - streifter Tiger grüßt Sie sonnig zurück!;-))

    AntwortenLöschen
  3. Bei dir sieht es aber schön aus;-))
    auch solches Wetter?

    liebentligrüsst silvia

    AntwortenLöschen
  4. Ja Entli, mit passendem Wetter! Wenn auch nur 20 Grad. Ist mir aber recht. Komm' doch einfach mal vorbeigepaddelt! ;-))

    Liebgruß zurück

    AntwortenLöschen
  5. Wanderbares Nahe-Land! - Da juckt es mir in den Füßen, auch im rechten, obwohl der vom WE noch leicht geschwollen ist.
    LG aus dem fernen Osten. Babee

    AntwortenLöschen
  6. Es juckt? Da empfehle ich Fußpuder! ;-))))
    Was??? Und geschwollen auch noch? Hast Du's wieder übertrieben? Oh weh Babee! *tigermiterhobenemzeigefingerwinkt*

    Trotzdem ein lieber Mildwestabendgruß!

    ...auch ins Murgelland und zum Entliteich!
    ;-))

    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Tiger
    Ich komm wieder mal spät daher, aber ich muss dir auch noch sagen was für ein schönes Revier du durchstreifen kannst.
    Herrliche Fotos, danke schön dafür.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  8. Danke auch an Dich, Liebmarylou!
    Ja, da staunste, gell, _wir_ haben auch Berge! ;-))
    GLG,Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. DAS meinst Du mit den 'Heimweh'-Bildern, Ebernburger Bahnhof und Co.! Und der Rheinsteingrafenberch, wie mein Bruder als Kind gesagt haben soll... Find ich so schön, dass Du die Bilder einstellst. Muss ich mit meinem Schnucki mal wieder hin. Hatte ich schon erwähnt, dass ich übrigens keine 100 Meter von der Nahebrücke (mit den Brückenhäusern) entfernt lange gearbeitet habe?

    Nochmal schönen Gruß von Anemone

    P. S. Und stell ruhig immer mal wieder welche ein aus der Gegend; die ist nämlich wirklich schön!

    AntwortenLöschen
  10. P. S. Und die meisten wissen auch nicht, dass Karl Marx in Bad Kreuznach seine Jenny geheiratet hat... immerhin historisch belegt.

    AntwortenLöschen
  11. P.P.S. Und dass sich De Gaulle mit Adenauer 1958 im Bad Kreuznacher Kurhaus getroffen hat, damals ja seit vielen Jahrzehnten der französische Erbfeind. Das wurde damit dann allmählich hinfällig....

    AntwortenLöschen
  12. Ganz intressant, was Du da schreibst,
    gut, daß es hier verwurzelt,
    weil es im Kommentar doch bleibt
    und nicht mehr hinwegpurzelt. ;-))

    So so? Du hattest mal in der Nähe der Brücke gearbeitet???? ;-)))) Jetzt willst Du mich aber verKOHLen, oder??? *gacker*

    Nee, Spaß (ungern) beiseite.
    Genau(!),schnapp' Dein Schnucki
    und fahr nach Kreuztucki...

    Oh Mann Tiger, hör' auf, sonst wird's peinlich....

    hüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den blauen Link "Ältere Posts" anklicken!